Beratung und Mediation

Beratung in der Fachstelle

BERATUNG

Wir bieten begleitende (Erst-)Beratung und Informationen zur Klärung und Neuorientierung

  • in den schwierigen Phasen vor und nach einer Trennung/ Scheidung oder nach dem Tod des Partners, der Partnerin
  • bei spezifischen Fragen und Problemen alleinerziehender Mütter und Väter
  • bei der Bewältigung des Alltags mit den Kindern, bei der Lösungsfindung von Umgangsregelungen
  • bei den Herausforderungen beim Zusammenfinden in einer Patchwork-Familie


Die Beratung erfolgt lösungsorientiert an der konkreten Situation im Normalfall für 1-3 Gespräche. Bei Bedarf vermitteln wir weitere Unterstützungsangebote aus einem großen Netzwerk in Nürnberg und Umgebung. Im Sinne des Selbstmanagement wollen wir allleinerziehende Mütter und Väter unterstützen, ihr Leben selbständig zu leben, dass sie aktiv werden können und die nächsten Schritte zur Verbesserung ihrer Situation gehen können.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Tel. 0911 / 214 - 2100 oder info@alleinerziehende-nuernberg.de

MEDIATION

Wir bieten in Zusammenarbeit mit einer zertifizierten Mediatorin die Möglichkeit, strittige Themen um Umfeld einer Trennung (z.B. Umgangregelungen für das Kind/die Kinder) in einer Mediation zu klären.

Was kann man sich unter Mediation vorstellen?
Mediation dient der Klärung und Regelung unterschiedlichster Konflikte. Sie setzt auch da an, wo keine Lösung mehr möglich scheint.
Bei der Mediation handelt es sich um ein strukturiertes Verfahren, in dessen Verlauf die Teilnehmer von der Mediatorin angeleitet werden, eigenverantwortlich Regelungsmöglichkeiten zu erarbeiten und zu einer verbindlichen Vereinbarung zu kommen.
Mediation ist konsens- und ergebnisorientiert, das heißt, es geht nicht um die Vergangenheit, nicht um Zuweisung von Schuld oder Recht, sondern um eine Vereinbarung, die den jeweiligen Bedürfnissen entspricht.
Konfliktpartner erreichen in den meisten Fällen eine für beide Seiten zufriedenstellende Vereinbarung, weil
•    jeder seine Sichtweisen zu Gehör bringen
•    und seine Bedürfnisse ausdrücken kann,
Mediation die Möglichkeit schafft, eigenverantwortlich eine individuell passende Konfliktregelung aktiv mitzugestalten  (statt einer gerichtlichen Festsetzung).
Die Mediatorin steuert den Prozess und gibt den Rahmen vor,  innerhalb dessen Sie eine einvernehmliche und nachhaltige Vereinbarung finden.

Wie eine Mediation abläuft
Ein telefonisches Vorgespräch dient der Benennung des Konfliktthemas und der Terminabsprache.
Es folgt das Erstgespräch mit allen Beteiligten.

Wichtige Inhalte dabei sind:
•    persönliches Vorstellen
•    Information über Vorgehensweise in der Mediation und Klärung offener Fragen
•    Darstellung der jeweiligen persönlichen Sichtweisen zu den Konfliktthemen
•    Entscheidung für oder gegen die Zusammenarbeit
Es folgen ein oder mehrere Mediationstermine, je nach Bedarf.
Im Lauf der Mediation wird das Ziel, eine von allen Beteiligten getragene, verbindliche Vereinbarung, erarbeitet.
Kosten:
Die Kosten für die Mediation richten sich nach der Anzahl der Sitzungen.
Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Ermäßigung.
Ort:
Die Mediationsgespräche finden im Haus eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg statt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter
Tel. 0911 / 214 - 2100 oder info@alleinerziehende-nuernberg.de