Neues Herbst-/Winterprogramm

Wir starten in den Herbst mit neuen Veranstaltungen, Seminaren und Treffpunkten für alleinerziehende Mütter und Väter. Das Programmheft kann im Haus eckstein abgeholt werden oder hier heruntergeladen werden. Alle Veranstaltungen finden sich auch auf unserer Homepage unter Gesamtprogramm. Wir freuen uns auf die Anmeldungen und die Begegnungen.

Ein Lied für die Fachstelle

Die Painistin und Sängerin Barbara Kelber aus Langenzenn hat unsere Jubiläumsfeier wunderbar begleitet und exklusiv dafür ein Lied geschrieben:

GIB MIR EINE HAND

Was ist mein Weg? Wie soll ich geh´n?
Wie kann mein Herz noch dies alles versteh´n?
Wo geht es lang? Und wo führt das hin?
Wo ist in dem allen noch Freude und Sinn?

Wenn alles schwankt und die Sicherheit fehlt
greif ich ins Leere: Ich hab mich verwählt!

Wir feiern Jubiläum!

Angefangen hat die Arbeit im Evang. Dekanat Nürnberg am 1. April 1976 mit Treffpunkten für Alleinerziehende und ihre Kinder, die es heute noch gibt.
40 Jahre Engagement für getrennt lebende und verwitwete Mütter und Väter sind
40 bunte Jahre mit unterschiedlichen Gesprächs- und Beratungsangeboten, Seminaren und Freizeiten, Festen und Ausflügen.

Kleines Glück

So muss man leben!
Die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens
die "kleinen Glücke" gehabt.

Theodor Fontane

Vater auf Zeit

Angebot für Väter nach Trennungen wieder am 19. September 2016 19:00 - 21.00 Uhr. Nach einer Trennung leben Kinder oft überwiegend bei einem Elternteil. Der andere Teil, meistens der Vater, steht vor der Herausforderung, den eigenen Alltag und den Kontakt zu den Kindern neu gestalten zu müssen.
Die getrennten Eltern begegnen sich beim Abholen der Kinder, müssen Termine klären und sich über Erziehungsthemen austauschen – und das vor dem oft konfliktreichen Hintergrund der Trennung.

Seiten

Subscribe to Familie lebt in vielen Formen RSS